Friseursuche

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Innungsmitglieder

Informationen, Nachrichten, Unsicherheiten und Gespräche in unseren Geschäften rund um den Corona Virus beherrschen gerade unser Leben. Ab HEUTE müssen alle Friseure, Kosmetiker und Nagelstudios schließen!

Mit diesem Rundschreiben erhalten Sie wieder neue und ergänzende Nachrichten, die morgen schon wieder überholt sein können! Wir müssen uns alle über die Medien weiterhin informieren um auf dem Laufenden zu sein bzw. zu bleiben!

Es ist eine schwierige Zeit und perfekte Lösungen für alle Seiten gibt es leider nicht, aber wir arbeiten jeden Tag mit dem LIV Hessen an all den Dingen die Sie beschäftigen und werden Sie sofort und umfassend informieren sobald es NEUES von der Landes-/Bundespolitik gibt!


Damit Sie nicht untätig bleiben müssen hier ein paar Vorschläge von uns, wie Sie vielleicht den einen oder anderen Euro einsparen könnten:

  1. WIR, Ihre Innung werden die Beitragsbescheide für 2020 aussetzen! Eigentlich muss so eine wichtige Entscheidung von der Mitgliederversammlung beschlossen werden! Doch da wir eine Außerordentliche Mitglieder-Versammlung im Moment nicht abhalten können, hat das vorab der Vorstand beschlossen in der Hoffnung dass die Mitgliederversammlung im Herbst (November) diesen Beschluss rückwirkend absegnet.  WIR versuchen alles, damit Ihnen geholfen werden kann.
  2. Beantragen Sie Kurzarbeitergeld.
  3. Zeitschriften vorübergehend ruhen lassen oder kündigen; besondere Zeiten verlangen besondere Initiativen.
  4. Ihr Steuerberater kann Stundungen beim zuständigen Finanzamt beantragen, auch für  Ust-Vorauszahlungen/EKSt. etc.
  5. Schreiben Sie der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main einen Zweizeiler, vergessen Sie nicht Ihre Betriebsnummer anzugeben, ob der Beitragsbescheid für 2020 ausgesetzt werden kann? Sie erhalten bestimmt eine Antwort.
  6. Ebenso ein Schreiben an die Berufsgenossenschaft, auch mit Ihrer Betriebsnummer, und bitten um aussetzen des Beitrages.
  7. Sprechen Sie mit Ihrem Vermieter über die Möglichkeiten der Mietreduzierung oder zeitweise Aussetzung der Mietzahlungen (ein Gesetzentwurf ist dazu geplant um Kündigungen zu vermeiden).
  8. Ihr Bankberater hat bestimmt ebenfalls die eine oder andere Möglichkeit Ihnen zu helfen.
  9. Sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater über die Hilfen die Sie in Anspruch nehmen können.

Seien Sie versichert, WIR tun ALLES für unsere Mitglieder WAS in unserer MACHT steht! Und wenn es Neuigkeiten gibt, werden wir Sie umgehend informieren!

 

Noch einen Hinweis an unsere Ausbildungsbetriebe:

Die Anmeldetermine für GP 1 und GP 2 werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben; wahrscheinlich auf den 21. und 22. April 2020. Ob die Prüfungstermine so wie von uns schon angekündigt, eingehalten werden können, müssen wir abwarten wie sich die Situation entwickelt;  wir informieren Sie zeitnah!

Mit herzlichen Grüßen von Haus zu Haus und BITTE bleiben Sie gesund!

Unterschrift Gerda Pescht

Ihre Gerda Pescht

Obermeisterin

facebook

 

 

Aktuelles

Das Unternehmen Friseur-Unternehmer.de hat ein Video auf ihrer Internetseite veröffentlicht, in dem der Mindestlohn im Friseurhandwerk für Alle verständlich und einfach erklärt wird. Das Video ist unter folgendem Link einzusehen:

Landesfachschule

logo landesfaschschule

Landesfachschule des
Friseurhandwerks